Welche Milchsorte ist die beste?

Weil es ernährungsphysiologisch kaum Unterschiede gibt, werden die verschiedenen Frischmilchsorten, länger haltbare Frischmilch und H-Milch als gleich wertvoll eingestuft.

Der Verbraucher kann also nach Geschmack und seinen persönlichen Bedürfnissen entscheiden: Frischmilch muss immer in den Kühlschrank. H-Milch kann als Vorrat auch ungekühlt drei bis sechs Monate gelagert werden. Nach dem Öffnen ist sie ebenfalls im Kühlschrank aufzubewahren. Bei geöffneter Verpackung hält sich jede Milchsorte gekühlt 3-4 Tage.