News im Überblick

Neue und aktualisierte Beiträge

Milchland Deutschland

Im Jahr 2017 war Deutschland der weltweit sechstgrößte Milcherzeuger. 96 % der insgesamt auf den hiesigen Milchviehbetrieben erzeugten 33,4 Mio. Tonnen Milch (ECM, d. h. mit standardisierten Fett- und Eiweißgehalten von 4 bzw. 3,3 %) werden an Molkereien geliefert und dort verarbeitet.

Über Trächtigkeitskontrollen, Tierwohl und Antibiotika-Einsatz: Mit dem „Land-Tier-Arzt“ unterwegs

DIALOG MILCH konnte einem Großtierarzt einen halben Tag lang über die Schulter schauen und ihn auf zwei Milchviehbetriebe in der Nähe von Hamminkeln, NRW, begleiten. Dabei ging es unter anderem um Trächtigkeitskontrollen, Tierwohl oder um Reizthemen wie den Antibiotikaeinsatz.

Globaler Milchmarkt

Laut aktueller Zahlen des IFCN zum Milchweltmarkt, die 115 Länder berücksichtigen, wurden im Jahr 2017 insgesamt rund 867 Millionen Tonnen Milch erzeugt und damit etwa 2,6 Prozent mehr als im Vorjahr.

Kraftfutter für Milchkühe – Powersnack oder schädliches Doping?

„Kraftfutter“ ist ein Sammelbegriff für nährstoffreiche Futtermittel. Ihr Einsatz gilt beispielsweise auf Milchviehbetrieben für die bedarfsgerechte Tierernährung als unverzichtbar, wird aber von manchen Seiten auch deutlich kritisiert.

Zwischen Romantik und Fake-News

„Zwei Branchen, ein Dialog“ – Vertreter von Medien und Landwirtschaft miteinander ins Gespräch zu bringen. Ein Scheunengespräch zu Erwartungen, Erfahrungen und Enttäuschungen im Spannungsfeld von Stadt – Land – Mensch.

Herzlich Willkommen

beim DIALOG MILCH

Die Milchwirtschaft in Deutschland befindet sich im Umbruch und steht vor großen Herausforderungen. Wirtschaftlich. Ethisch. Gesellschaftlich. Politisch.

Solche Veränderung braucht auch eine Neuorientierung. Neuorientierung gelingt, wenn offene Fragen aufgegriffen werden und die Suche nach Antworten in einem aufrichtigen Dialog verläuft und alle Betroffenen einbezieht.

Das hat sich DIALOG MILCH als Ziel gesetzt: Zur Neuorientierung und Neupositionierung der Branche beizutragen. Durch objektive Information, lebhafte Diskussion, aufrichtige Reflexion.

Wir kennen keine Barrieren, außer der der Unsachlichkeit. Wir fordern Respekt und bringen ihn selbst mit ein. Wir bieten die Entschlossenheit: Für die gemeinsame Suche nach verbindlichen Werten. Für eine Neuausrichtung von Produktion, Verarbeitung und Vertrieb des wertvollsten und vielseitigsten Nahrungsmittels dieser Welt: der Milch.

Lesen Sie über unsere Projekte. Beteiligen Sie sich an unseren Aktionen. Lernen Sie von Landwirten, Tierexperten, Molkereifachleuten. Lassen Sie uns verstehen, was Sie beschäftigt oder sogar bedrückt. Gemeinsam diskutieren wir das „Wertesystem Milch“. Ohne Anspruch auf Endgültigkeit. Aber mit dem Anspruch der Verbindlichkeit.

Ihr Team von DIALOG MILCH

Ausschreibung Journalistenpreis

Im Dialog

Thema des Monats

Mit dem „Land-Tier-Arzt“ unterwegs

DIALOG MILCH konnte einem Großtierarzt einen halben Tag lang über die Schulter schauen und ihn auf zwei Milchviehbetriebe in der Nähe von Hamminkeln, NRW, begleiten. Dabei ging es unter anderem um Trächtigkeitskontrollen, Tierwohl oder um Reizthemen wie den Antibiotikaeinsatz.

MilchFacts

Milchland Deutschland

Im Jahr 2017 war Deutschland der weltweit sechstgrößte Milcherzeuger. 96 Prozent der insgesamt auf den hiesigen Milchviehbetrieben erzeugten 33,4 Mio. Tonnen Milch (ECM, d. h. mit standardisierten Fett- und Eiweißgehalten von 4 bzw. 3,3 %) werden an Molkereien geliefert und dort verarbeitet.

Veranstaltungen

Zwischen Romantik und Fake-News

„Zwei Branchen, ein Dialog“ – Vertreter von Medien und Landwirtschaft miteinander ins Gespräch zu bringen. Ein Scheunengespräch zu Erwartungen, Erfahrungen und Enttäuschungen im Spannungsfeld von Stadt – Land – Mensch.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück