Thema des Monats

Turbulenzen an den Märkten haben die Milchwirtschaft in die Schlagzeilen gerückt. Viele Themen werden sehr kontrovers diskutiert – und von jemand, der nicht vom Fach ist, oft nicht verstanden. An dieser Stelle greifen wir aktuelle Themen auf; laden kenntnisreiche Autorinnen und Autoren ein; oder setzen selbst Impulse – zum Beispiel durch Umfragen, die den Finger auch mal dorthin legen, wo es womöglich schmerzt und nicht nur schmeichelt. Für Anregungen sind wir stets offen. Schreiben Sie uns unter info@dialog-milch.de

Stichwort „Billig-Bio“: Von der Nische in den Mainstream?

„Billig liegt im Trend“ – das liest und hört man nahezu täglich in den Medien. Längst gibt es auch günstige Bio-Ware in Supermärkten und Discountern. Aber wer zahlt den Preis für den Boom?“

Stichwort „Massentierhaltung“

Ach, früher war alles besser. Kleine Bauernhöfe, eine bunte Mischung von ein paar Kühen, ein paar Schweinen, vielleicht noch Schafen und Hühnern – und fertig ist das Idyll, das viele Menschen mit der Landwirtschaft verbinden. Dass dazu aber zumindest über Winter auch die Anbindehaltung für Kühe in meist dunklen und stickigen Ställen gehörte und die Arbeit der Bauern unter diesen Bedingungen alles andere romantisch war, weiß kaum noch jemand.

Mit dem „Land-Tier-Arzt“ unterwegs

DIALOG MILCH konnte einem Großtierarzt einen halben Tag lang über die Schulter schauen und ihn auf zwei Milchviehbetriebe in der Nähe von Hamminkeln, NRW, begleiten. Dabei ging es unter anderem um Trächtigkeitskontrollen, Tierwohl oder um Reizthemen wie den Antibiotikaeinsatz.

Kraftfutter für Milchkühe – Powersnack oder schädliches Doping?

„Kraftfutter“ ist ein Sammelbegriff für nährstoffreiche Futtermittel. Ihr Einsatz gilt beispielsweise auf Milchviehbetrieben für die bedarfsgerechte Tierernährung als unverzichtbar, wird aber von manchen Seiten auch deutlich kritisiert.

Reizthema: Exporte von Milch und Milcherzeugnissen

Sind Exporte von Milch und Milcherzeugnissen aus Deutschland und Europa in andere Teile der Welt sinnvoll? Macht unsere Milch dort Strukturen und Märkte kaputt?

Fluch oder Segen? – Hochleistungszucht bei Milchkühen

Im Bereich der Milchviehzucht gibt es das deutschlandweite Verbundprojekt „optiKuh“. Die 15 beteiligten Projektpartner haben sich das Ziel gesteckt, „die optimalen Bedingungen für die Milchkuh zu erforschen und in der Praxis zu realisieren.“

Agrarpolitik: Wohin geht die Reise?

Urteile zu den Vereinbarungen, die im Vorfeld etwa zur Landwirtschaft erzielt wurden, reichen von „Erste Schritte in Richtung naturverträgliche Landwirtschaft“ (NABU) bis zu „Enttäuschung, Zorn und Angst“

Besuch beim Molkereimeister:

Nicht nur Milch ist unglaublich vielfältig. Auch der Beruf des Molkereimeisters ist spannend und besitzt zahllose Facetten!

Im Fokus: EU-Milchpulver und der Milchmarkt in Afrika

Rund 380.000 Tonnen Milchpulver hat die EU aufgekauft und eingelagert – Was soll mit diesem Milchpulver passieren und welche Folgen hat dessen Export gegebenenfalls für die Länder Afrikas?