21. September 2021

Milchkaffeeliebe“ – Ein Traumpaar in Szene gesetzt!

Latte Macchiato, Cappuccino, Flat White, Espresso Macchiato …
Die Auswahl an Milchkaffee-Spezialitäten ist groß und erfreut sich einer stark wachsenden Fangemeinde. Wer nicht immer ins Café gehen möchte, um im Genuss eines der Traumpaar-Kreationen zu kommen, kann dies leicht auch zuhause selbst zubereiten. Hierfür braucht es nicht viel. Eine Kaffeemaschine mit Aufschäumfunktion erleichtert die Zubereitung, ist jedoch nicht unbedingt notwendig. Wichtig jedoch sind guter Kaffee und die richtige Milch.

Ein aktuelles Projekt der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW e.V. befasst sich nun mit der allumfassenden Frage, was für die perfekte Zubereitung verschiedener Milch-Kaffee-Köstlichkeiten zu beachten ist. Mit der roestbar aus Münster, dem Milchhof Große Kintrup aus Münster-Handorf und der Privatmolkerei Naarmann aus Neuenkirchen, wurden drei kompetente Kooperationspartner gefunden, die mit ihrer Leidenschaft für ihre Produkte dem Laien das Basiswissen in kurzen Video-Clips (https://www.milchnrw.de/verband/projektelandesvereinigung/milchkaffeeliebe) näherbringen können.

Für Erna Tosberg, aus dem roestbar-Team und zweimalige deutsche Barista-Meisterin, macht Milch den Kaffee perfekt und rundet ihn mit einem cremigen, sanften Milchschaum ab, sozusagen als i-Tüpfelchen. „Damit der Milchschaum stabil ist und Festigkeit hat“, so die Milchexperten, „muss er von sehr feiner, cremiger Textur sein. Für die Schaumbildung sind vor allem die Milchproteine zuständig. Wichtig für einen stabilen Milchschaum ist daher ein hoher Eiweißgehalt der Milch. Der Fettgehalt der Barista-Milch ist in erster Linie für ihren vollmundigen Geschmack verantwortlich.“

Rund um das Dreamteam Kaffee & Milch geht es auch in der 7. Folge der EINFACH HAUSGEMACHT PODCASTS  (www.einfachhausgemacht.de/podcast). Bei der Plauderei über Milch, Kaffee und lang gepflegte Traditionen werden viele Informationen kurzweilig von den Experten an den Verbraucher weitergegeben. Folgenden Fragen werden beleuchtet: „Die Oma machte es mit Dosenmilch, die Tante mit Kaffeesahne und die Freundin liebt ihren Latte Macchiato. Seit Generationen gehören Milch und Kaffee einfach zusammen. Aber warum? Und welche Milch eignet sich am besten?“