Beiträge

Mit Futter und Zucht Methanemission der Kuh vermindern

Das Thema Methanemission der Milchkuh stand im Mittelpunkt eines Workshops anlässlich der 75. Jahrestagung der GfE (Gesellschaft für Ernährungsphysiologie) im März 2021. DIALOG MILCH hat sich bereits in früheren Beiträgen (MilchFacts Juni 2020, Thema des Monats Juli 2020, MilchFacts Juli 2020) mit diesem Themenkomplex befasst und stellt hier einige aktuelle Ansätze aus dem Workshop vor.

Wandel bei den Zuchtzielen: Rinderhaltung in Deutschland

Die Zuchtziele in der Rinderhaltung haben sich in den vergangenen 20 Jahren von der starken Ausrichtung auf einzelne Leistungsmerkmale wie Milchleistung oder Fleischansatz deutlich weiterentwickelt. Neben der Leistung und der Tiergesundheit rücken dabei zunehmend auch ökologische Parameter in den Blick.

Forschung für gesunde und „glückliche“ Kühe

Die Nutztierstrategie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft zielt auf die Verbesserung des Tierwohls und auf die Reduktion negativer Umweltauswirkungen, die mit der Tierhaltung verbunden sind, ab. Ein Element: Die Bundesinitiative „Ställe der Zukunft“.

Melkroboter: Wenn die Kuh entscheidet, wann Melkzeit ist!

Drei Viertel der Milchkuhhalter in NRW setzen bei Neuanschaffungen auf vollautomatische Melktechnik. Richtig genutzt bringt sie den Landwirten mehr Zeit für die Tierbeobachtung und den Kühen mehr Tierwohl.

Milchmengen (-regulierung)

Die Exportorientierung der Milchwirtschaft und die Regulierung der Milchmenge stehen zunehmend im Mittelpunkt der Diskussion um die Milchkrise.